Aktuelles
Wir über uns
Bundesjugendschreiben
Seminare + Termine
Fotos
Facebook
Impressum/Kontakt
Suchen

< Listen und Statistiken zum Bundesjugendschreiben
Montag, 18. April 2011 00:00 Alter: 7 Jahr(e)

Von: Ricarda Lampret und Stephanie Schneider

Delegiertentagung in Eisenach

Im malerischen Eisenach traf sich die Bundesjugend für Computer, Kurzschrift und Medien (BJCKM) am 12. und 13. März zur diesjährigen Delegiertentagung. Die Versammlung konnte auf ein erfolgreiches Jahr 2010 zurückblicken. Außerdem wurde ein ausgeglichener Haushaltsplan für das laufende Jahr vorgelegt.




Das Wochenende begann mit den ersten Teilnehmern in einem kroatischen Restaurant bei einem gemütlichen und köstlichen Abendessen. Der Samstag wurde mit einem leckeren Frühstück eröffnet. Anschließend folgte ein Spaziergang in die Innenstadt von Eisenach, unter anderem vorbei am „Johann-Sebastian-Bach-Denkmal“. Nach dem gemeinsamen Mittagessen ging es an die Tagesordnung.

Das altbewährte Angebot für Jugendliche hat auch im Jahr 2010 rege Beteiligung erfahren. Mit 1260 Teilnehmertagen weisen die Veranstaltungen der BJCKM einen so großen Zuspruch wie noch nie auf. Insbesondere die Fahrten nach Abtenau und Porec fanden großen Anklang. Viele der erfolgreichen Programmpunkte des letzten Jahres werden daher auch in diesem Jahr angeboten.

Beim Großevent Bundesjugendschreiben wurden auch 2011 nicht selten persönliche Bestleistungen übertroffen. Insgesamt beteiligten sich Jugendliche in verschiedenen Altersklassen in den Kategorien Kurzschrift, Tastschreiben, Autorenkorrekturen und Staffelschreiben. Erfreut war die BJCKM darüber, dass sie auch neue Teilnehmer gewinnen konnte. Jedoch sind die Teilnehmerzahlen rückläufig. In ihnen macht sich neben den abnehmenden Schülerzahlen – Stichwort demografischer Wandel – der zunehmende Rückgang des Interesses an Stenografie und Textverarbeitung bemerkbar.

Im Bereich Öffentlichkeitsarbeit stellt sich die BJCKM immer mehr auf die neuen Medien ein und wahrt ihre Präsenz. So ist die BJCKM im Onlinenetzwerk Facebook vertreten. Daneben wird an einem Eintrag über die Organisation im Onlinelexikon Wikipedia gearbeitet; der dortige Eintrag zum Bundesjugendschreiben wird momentan überarbeitet.

Einstimmig verabschiedet hat die Versammlung an diesem Wochenende den Entwurf für den Haushaltsplan 2011. Der Haushaltsplan für das laufende Jahr sieht durch das Ausschöpfen der letzten Sparpotenziale einen ausgeglichenen Haushalt vor. Vorbehaltlich des Ergebnisses der Prüfung der Kasse wurde die ehrenamtlich tätige Bundesjugendleitung auch in diesem Jahr einstimmig entlastet.

Die Ehrung der Sieger des Bundesjugendschreibens wird in diesem Jahr ebenfalls in Eisenach – wo es zur Freude eines jeden Stenografen u. a. eine Gabelsbergerstraße gibt – stattfinden. So konnten die Teilnehmer an der Versammlung den Ort, an dem auch Martin Luther und Johann Sebastian Bach wirkten und lebten, erkunden. Parallel zur Siegerehrung wird der Interstenokongress tagen, sodass ein reger Austausch zu erwarten ist.

Beendet wurde der Samstag je nach Laune in einem Restaurant oder in der Jugendherberge in einer gemütlichen Runde. Am Sonntag folgten fehlende Tagespunkte und nach einem weiteren gemeinsamen Mittagessen wurde das Wochenende beendet.

Der Bundesjugendrat trifft sich am 8. und 9. Oktober in Dortmund.



Nach oben © 2004-2017 Bundesjugend für Computer, Kurzschrift und Medien