Aktuelles
Wir über uns
Bundesjugendschreiben
Seminare + Termine
Fotos
Facebook
Impressum/Kontakt
Suchen

< Bundesministerin übernimmt die Schirmherrschaft über das 32. BJS
Montag, 13. Dezember 2004 22:39 Alter: 13 Jahr(e)
Kategorie: Jugendarbeit allgemein

Von: Gregor Keller

Stadt lobt Arbeit des Stenografenvereins Bürstadt


Am 27.11.2004 wurde der Jahresabschluss des Bürstädter Stenografenvereins in der Stadion-Gaststätte "Soccer" Bürstadt gefeiert: Es waren über 80 Kinder, Jugendliche, Eltern, Großeltern, der Vereinsvorstand mit der regen Vositzenden Monika Bormuth, die Unterrichtsleiter und die Presse da. Auch Stadtrat Wiedemann freute sich für die Stadt Bürstadt über den regen Stenografenverein, der die Stadt auch so gut bei allen Wettbewerben (bis zu den WM) vertritt und überreichte genau wie Ehrenvorsitzende Renate Gayer und Ehrenmitglied Gregor Keller, der auch die Grüße des Deuschen Stenografenbundes und seines Präsidenten Karl Wilhelm Henke aus Soest überbrachte, jeweils kursweise den Schülern und den jeweils drei Besten von ihnen die geschmackvoll gestalteten Urkunden und ein kleines weihnachtliches Anerkennungsgeschenk. Das löste enorme Freude aus und Ehrenmitglied Gregor Keller gratulierte nicht nur den Jugendllichen, sondern auch dem Vorstand und den Unterrichsleiterinnen des Stenografenvereins Bürstadt für ihre wertvolle Arbeit, die den jungen Menschen auf jeden Fall einen deutlichen Vorteil insbesondere auch wegen der in den Kursen erworbenen guten Deutschkenntnisse im Leben bringt. Stadtrat Wiedemann bestätigte, dass es wegen der oft mangelhaften Deutschkenntnisse zur Nichtbesetzungen von Ausbildungsplätzen in den Betrieben komme. Das gelte bestimmt nicht für die heute bei der Jahresabschlußveranstaltung Geehrten, meinte unter Zustimmung von Herrn Wiedemann Gregor Keller. Stadtrat Wiedemann betonte die gute und enge Verbindung des Vereins zur Stadt und die Verwaltung wisse sehr wohl dessen Engagement für die Jugend zu schätzen und unterstütze den Verein im Rahmen der Möglichkeiten.

 

Zum Ende der Veranstaltung gratulierte Vorsitzende Monika Bormuth noch ganz herzlich dem Ehrenmitglied des Vereins Gregor Keller zum 65. Geburtstag und überreichte für den Vorstand einen Geschenkkorb. Keller war sichtlich bewegt, damit hatte er nicht gerechnet. Die Presse nahm's zum Anlass auch darüber zu berichten.



Nach oben © 2004-2017 Bundesjugend für Computer, Kurzschrift und Medien