Aktuelles
Wir über uns
Bundesjugendschreiben
Seminare + Termine
Fotos
Facebook
Impressum/Kontakt
Suchen

< Ökologie und Tourismus in den Alpen
Donnerstag, 30. April 2009 00:17 Alter: 9 Jahr(e)

Von: Hannelore Schindelasch

50 Jahre Arbeitskreis Zentraler Jugendverbände e. V. (AzJ)

Die AzJ hatte anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens für Samstag, 14. März 2009, in den Kultur- und Gewerbespeicher nach Hamburg eingeladen. Vom Deutschen Stenografenbund bzw. der BJCKM nahmen Manfred Wohlgemut, Renate Schomburg und Hannelore Schindelasch teil.




Renate Schomburg, Hannelore Schindelasch und Manfred Wohlgemuth (v. l.) vertraten die BJCKM bei der Feierstunde zum 50-jährigen Bestehen des AzJ.

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frau und Jugend, Frau Dr. Ursula von der Leyen, überbrachte in schriftlicher Form ihre Glückwünsche zum 50. Geburtstag des AzJ. Vertreter des Ministeriums und der Hansestadt Hamburg würdigten die Arbeit des AzJ. Der Vorsitzende, Michael Esken, schaute auf 50 Jahre Arbeit zurück und blickte zuversichtlich in die Zukunft. Er sprach von viel Emotionen, Herzblut und Ideen, die die Arbeit charakterisierten. Jörg Hebsacker ließ uns an seinen Erinnerungen teilhaben. Jörg schilderte eindrucksvoll die Geschichte und Aufgaben der AzJ. Die Veränderungen in der AzJ in den vergangenen 50 Jahren wurden plastisch dargestellt. Immer wieder wurden diese  Veränderungen am Beispiel der Deutschen Stenografenjugend, der heutigen BJCKM (Bundesjugend für Computer, Kurzschrift und Medien) charakterisiert.

Bei der Mitgliederversammlung wurde ein neuer Vorstand in der Zusammensetzung Uwe Tiemann (1. Vorsitzender), Jessica Füllbeck (stellv. Vorsitzende) und Markus Berens (stellv. Vorsitzender) gewählt.

Weitere Infos unter www.azj.de.



Nach oben © 2004-2017 Bundesjugend für Computer, Kurzschrift und Medien