Verlängerung des Bundesjugendschreibens wegen Coronavirus bis 31. Mai 2020

Da inzwischen bundesweit aufgrund der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus bis nach Ostern Schulen geschlossen wurden und Vereine keine Kurse mehr durchführen, ist auch die Durchführung des Bundesjugendschreibens davon betroffen. Um dennoch allen Veranstaltern die Möglichkeit zu geben, das BJS durchzuführen, und da noch nicht absehbar ist, ob die Quaratänemaßnahmen ab Ende April beendet oder weiter aufrecht erhalten werden, hat sich die Bundesjugend für Computer, Kurzschrift und Medien entschlossen, unter diesen außergewöhnlichen Umständen das

Bundesjugendschreiben 2020 bis zum
31. Mai 2020 zu verlängern.

Wir hoffen, dass damit alle, die noch am BJS teilnehmen möchten, auch die Chance haben, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Momentan gehen wir davon aus, die Bundessiegerehrung wie geplant durchführen zu können. Sollten hier Änderungen oder Absagen notwendig werden, informieren wir an dieser Stelle umgehend darüber.

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen